Kurzbericht AAA Fachtagung Hamburg 2009

 Fachtagung des AAA vom 04.05. bis 06.05.2009 in Hamburg

Unter dem Leitthema „Neuordnung der beruflichen Bildung und ihre Folgen / Akkreditierung, Akademisierung, Zertifizierung in der Altenpflege“ widmete sich die Fachtagung des Arbeitskreises Ausbildungsstätten Altenpflege – AAA verschiedenen Aspekten der Qualifizierung im Bereich der Ausbildung in der Altenpflege.

Frau Birgit Hoppe skizzierte zunächst die aktuellen Schwerpunkte im Berufsfeld Altenpflege; dabei wurde die Perspektive des europäischen und nationalen Kontextes erörtert. 

 HH-09_Hoppe.jpg
 HH-09_Kaelble.jpg

Karl Kälble ging in seinem Vortrag die Akkreditierung von Studiengängen ein. Im Kontext des Akkreditierungsverfahrens sprach er über die Möglichkeit, bereits absolvierte Abschlüsse im Rahmen der Studienzeit anzuerkennen. Andere Modelle zur Anrechnung und Verzahnung weisen ebenfalls darauf hin, dass die Studienzeit insgesamt verkürzt werden kann. Entscheidend sei hierbei die sich zu entwickelnde  Kooperationsbasis zwischen der Hochschule und den Ausbildungsstätten; verschiedene Aspekte verdeutlichen diesen Prozess.

 HH-09_Becker.jpg  

Ursula Becker stellte ein konkretes Projekt zur Kompetenzentwicklung und Überprüfung des Personals vor. Es komme schließlich darauf an, dass die Investition in die Personalentwicklung gezielt vorgenommen wird. Das Webportal „shuccle“ macht es möglich, Kompetenzen zu erkennen und gezielt einzusetzen und Arbeitgebern wie Arbeitnehmern eine bedarfsorientierte Rechercheplattform zu bieten.

Dietmar Frommberger referierte über (D)ECVET und den deutschen Qualitätsrahmen. Er veranschalichte die Begriffe Mobilität, Durchlässigkeit und Gleichwertigkeit im Rahmen eines Leistungspunktesystems. Leistungspunkte und Leistungspunktesysteme stellen ein wesentliches Instrument dar, den Weg der beruflichen Bildung zu verbessern. DECVET greift an dieser Stelle die Schnittstellenproblematik des deutschen Bildungssystems auf. Weiterhin wurden verschiedene Wege des Wissenserwerbs und deren Anrechnung für Abschlüsse dargestellt.

 HH-09_Frommberger.jpg

 

Der Austragungsort Hamburg im Ortsteil Rissen bot eine landschaftlich wunderschöne Kulisse. Herzlichen Dank an Frau Andrea Husmann, die sich in engagierte Weise als „Gastgeberin“ eingesetzt hat. Unvergesslich bleibt den Tagungsteilnehmern ihre Einschätzung von Distanzen, insbesondere die der Gehwegzeiten.
Im kommenden Jahr findet die Fachtagung des AAA in Bamberg statt (03.05. - 05.05.2010). Die Themen und weitere Informationen können ab Herbst 2009 über die Webseite (www.aaa-deutschland.de) abgerufen werden.

 

Impressionen der Fachtagung
   HH-09-Hotel_Rissen.jpg  HH-09_TN.jpg    HH-09_Husmann.jpg

 Tagungsort Hamburg Rissen

1. Tagungstag

 

Unsere Gastgeberin Andrea Husmann

 HH-09_Hotel_Rissen-Nacht.jpg  HH-09_TN2.jpg    
 ...bei Nacht  2.Tagungstag    

 

 HH-09_Logo_Interpretation.jpg  HH-09_Pausengespraech.jpg  HH-09_Pausengespraech3.jpg
 Frau May mit dem Logo des AAA an der Magnetwand  Pausengespräche  Pausengespräche