Akademisierung der Regelausbildung

Wir lehnen die Ansiedelung der Regelausbildung an den Fachhochschulen (Bachelor) ab.

Warum?

  • Eine grundständige Berufsausbildung muss sich an den Realitäten des Arbeitsmarktes orientieren.
  • Der Bedarf der Einstellungsträger an Absolventen mit diesem hohem Niveau wird nicht umfangreich sein.
  • Die begrenzten Praxisanteile eines Bachelor-Studiums können die notwendigen Fähigkeiten und Fertigkeiten, die Merkmal der Regelausbildung sind, nicht vermitteln.